Laden
Werkstattcouch offene Werkstatt Sommerpause

Werk statt Couch Sommerpause

Das fleißige WerkstattCouch Team macht Sommerpause – und öffnet wieder am 17. September. ABER > falls du dringend etwas basteln oder reparieren musst, schreibe dem Werkstattcouch-Team eine Nachricht – dann lassen sie dich rein 🙂

Mail an Werkstattcouch-Team senden oder Nachricht auf Facebook senden

Grund genug, zu beleuchten, was die Jungs sonst Samstag für Samstag antreibt: Jeder kennt das Problem: Ideen aber keinen Platz. Hände aber kein Werkzeug. Motivation aber kein Material.

Die offene Werkstatt bietet dank gut ausgestatteter Werkstatt mit Erweiterungs-Möglichkeit und zum Teil frei bespielbaren Räumlichkeiten jedem die Gelegenheit seine Ideen umzusetzen.Partizipation, Offenheit, Wissensweitergabe und Austausch bilden die Basis für ein vielfältiges Betätigungsfeld.
Das Ziel der offenen Werkstatt ist es einen Ausgleich zum Alltäglichen, die Freude and Handgemachten wieder zu finden.Abseits von Massen- Produktion können dort individuelle Projekte entstehen.

Hinter dem Projekt steckt die Idee, professionellen Handwerkern, Designern und Bastlern einen Raum zu geben, in dem gemeinsam gearbeitet wird – Gleichzeitig werden Kenntnisse und Befähigungen in Form von Workshops an interessierte Menschen weitergegeben.
Der gemeinnützige Verein finanziert Raum,- Strom- und Heizungskosten sowie Verschleißmaterialien und neue Maschinen durch Spenden, daher gibt es für die offene Werkstatt am Samstag dementsprechende Richtwerte, bei welchen je nach Projektart- und Größe unterschieden wird in:

Kleine Projekte (kleiner als 1m³ ) wie zB. Stühle und Regale kosten zwischen 4€ – 12€. (zzgl. Zuschnitt)

Große Projekte (größer als 1m³) wie zB: Tische und Better sollten vorangemeldet werden und mit einem genauen Plan über das Projekt vorbereitet werden.
Bei Massivholzprojekten ist je nach Projekt ca. 1 extra Tag für Abrichten, Dickenhobeln, etc. einzuplanen.
Mit wenig Vorkenntnisse und hoher Betreuungseinsatz beträgt die Tischmiete 40€ pro Tag.(zzgl. Zuschnitt)
Mit guten Vorkenntnissen und einer hohen Eigeninitiative beträgt die Tischmiete 30€ pro Tag. (zzgl. Zuschnitt)

Kommerzielle Projekte sind durch die öffentliche Hand oä. unterstützt oder für den Verkauf bestimmt. 
Die Kosten betragen 20€ pro Stunde. (zzgl. Zuschnitt)



Zuschnitte sind Kreissäge-, Hobel- und Plattensägearbeiten für die man 20€ pro Stunde einkalkulieren muss. 
20€/h

Eine Antwort schreiben