Laden
MAQ, das Moderne AusweichQuartier in Hall

Neues Zuhause für Lieblingsstücke

Ideal für moderne Nomaden oder wenn Keller oder Dachböden zu klein werden ist „MAQ“. Mein AusweichQuartier berherbergt Lieblingsstücke in individuellen Quartieren und bietet sogar eine Adresse für alle Fälle.

In unserer Welt haben wir tendenziell zu viel – Dinge zumindest. Wenn Raum knapp oder wie hierzulande kostspielig ist, macht es oft Sinn, seine Dinge temporär auch außerhalb der Wohnung unterzubringen. Für alle die ihre Lieblingsstücke nicht verschenken oder verkaufen möchte, für den bietet MAQ ab September in der Oberen Lend in Hall in Tirol, eine preiswerte Unterbringung-Möglichkeit für alles, was Keller und Dachböden aus den Fugen geraten lässt: Sportgeräte, Möbel, Hobby-Sammlungen, Akten, Umzugsgut, Sperriges oder nicht Sperriges. Rein darf alles, was nach der Europäischen Norm für Selbsteinlagerungen (EN15696) aufbewahrt werden darf. Günter Huber erklärt, dass demnach nur „Gefährliches, Verderbliches oder Lebendiges“ nicht einquartiert werden darf.

Quartiere für lang oder kurz, die 24/7 zugänglich sind
Günter Huber ist Geschäftsführer des MAQ und baut zusammen mit Klaus Steinlechner und Joachim Popp zur Zeit an den ersten „Quartieren“. So nennen die Vermieter ihre Lagerflächen liebevoll. MAQ bietet saubere und trockene Unterbringungsmöglichkeit für eigentlich alles, was zu Hause nicht mehr Platz hat oder aufgrund eines Umzugs oder der lange ersehnten Auszeit temporär eine Bleibe finden muss. Jeder Mieter hat rund um die Uhr Zugang zu seinem Quartier, Sicherheitsdienst und Kameras bewachen die Lieblingsstücke.

Persönlich, individuell und nachhaltig
Persönliche Betreuung steht für die Betreiber an erster Stelle. So stellen sie allen Mietern kostenlos Transport-Hilfen wie Handhubwagen, Transportkarren, Sackrodel oder Möbel-Wagerl zur Verfügung und helfen auch mit Reserve-Schlüsseln aus, falls einmal ein Schlüssel zu Hause vergessen wurde. Wer sich sein eigenes „Quartier“ individuell einrichten möchte, dem verhelfen Günter, Joachim und Klaus zu Wandbefestigungen oder Standregalen und arrangieren auch so manche zusätzliche Leuchte. Jedes Quartier wird übrigens nachhaltig aus Tiroler Holz gebaut…

MAQ – die Adresse für alle Fälle
Unter „Obere Lend 24“ in Hall in Tirol sind die Mieter bei Bedarf auch postalisch erreichbar. Und Günter Huber und Klaus Steinlechner haben als langjährige Speditions-Profis Kontakte rund um den Globus. Gut für alle, die (weltweit) Bedarf an einem Hol- und Lieferservice haben.

Hier geht’s zur Facebook-Seite von Mein Ausweichquartier

Eine Antwort schreiben