Laden
© Tiberius Film

Filmtage: Hunger.Macht.Profite 13.-16.04.2015

Das Innsbrucker Leokino zeigt am 13. bis 16.04.2015 jeweils um 18 Uhr Filme zu „Hunger.Macht.Profite.7“. Die Filmtage zeigen im März und April 2015 österreichweit Filme über unser Agrar- und Ernährungssystem.

Ziel ist es, Ungerechtigkeiten und Profiteure der industriellen Landwirtschaft aufzuzeigen. In den Filmgesprächen werden dem Wachstumswahn regionale Alternativen entgegengestellt und über Widerstand und Handlungsmöglichkeiten diskutiert. Die Veränderung der Machtverhältnisse ist Grundvoraussetzung für ein demokratisches Agrar- und Lebensmittelsystem, in welchem das Menschenrecht auf Nahrung und Ernährungssouveränität verwirklicht ist.

Im Anschluss an den Film findet an allen drei Tagen ein Filmgespräch statt (Informationen dazu durch Klick auf den Veranstaltungslink unten)

Programmübersicht für die Filmtage Hunger.Macht.Profite.7 im LEOKINO

FoodChains-FairFood_web
© Tiberius Film
Jagd-nach-Land_web
© regionfilm.de
RegionalWachsen_web
© Lavafilm, SWR

 

Filmtipp am 14.04.Regional wachsen – Eine Reise durch eine neue Landwirtschaft
von Stefan Czimek und Lea Schulz, Deutschland 2014, 45 Min, deutsch (Österreich-Premiere)

  • Woher kommt unser Essen?
  • Was macht ein gutes Lebensmittel aus?
  • Wie wird es hergestellt?
  • Wie kann ich mich regional und saisonal ernähren?

Der Film beschreibt verschiedene Projekte in der Region Berlin-Brandenburg – von Urban Gardening und Community Supported Agriculture (CSA), über die Bauerngärten bis hin zu „Mundraub“ – und zeichnet das Bild eines gesellschaftlichen Wandels hin zu einer modernen und nachhaltigen Landwirtschaft. Viele neue Ideen, um  gemeinsam regional zu wachsen…

Kartenreservierung:
telefonisch 0512 560 470
via email kontakt@leokino.at
7,00 € Normaleintritt – 5,00 € für Jugendliche, Studierende und SeniorInnen

Eine Antwort schreiben