Laden
Sharethemeal klickt den Hunger weg Luftundliebe.org

120.000 gegen den Welthunger

Kann man den Hunger der Welt via App bekämpfen? JA sagen nicht nur die Erfinder der Sharethemeal-App sondern schon 120.000 Spender von 1,5 Mio. Mahlzeiten in 3 Monaten.

Sharethemeal klickt den Hunger weg Luftundliebe.org„Social Entrepreneurship“ liegt auch unter Startups im Trend. Dennoch zählt Sharethemeal zu den Exoten der Berliner Gründerszene: Ein auf Gemeinnutz ausgelegtes Startup ohne jede Gewinnaussicht fällt ziemlich aus dem Rahmen.

Nur 40 Cent garantieren eine Mahlzeit

Mitgegründet hat das Startup Sharethemeal der 32-jährige Österreicher Sebastian Stricker, der nach seiner Tätigkeit als Unternehmensberater und Entwicklungshelfer in Tansania mit einem Berater-Kollegen Sharethemeal gründete. Das 15-köpfige Team ist entschlossen, via 40-Cent-Spende per App den Welthunger zu stoppen.

Spende auf Knopfdruck

Viele Gründer wollen einen Wandel bewirken: „Andere machen das mit Sport- oder Flohmarkt-Apps, wir glauben halt an die Idee mit der Spende auf Knopfdruck.“

Schnellstart: 1,5 Millionen geteilte Mahlzeiten in 3 Monaten

Sharthemeal wurde im Frühjahr 2016 in der Testphase gestartet und ist seit Juli in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den App-Stores von Apple und Google vertreten.
Drei Monate nach dem offiziellen Launch zählt die App 1,5 Millionen geteilte Mahlzeiten. Nach aktuellem Stand hat sie 120.000 Nutzer, pro Tag kommen etwa 200 hinzu.

Auch gemeinnützige Startups können großen Erfolg haben: „Großer Erfolg muss ja nicht immer gleich Geld bedeuten“. Großer Erfolg könne auch darin liegen, ein globales Problem wie den Hunger zu bewältigen.

Alle gegen den Hunger

Die meisten des 15-köpfigen Teams verdienen nichts. Sie spenden ihre Kenntnisse, ihre Zeit und sehen die Arbeit bei Sharethemeal als Sprungbrett für ihre weitere Karriere. Und die Spender vervielfachen den Einsatz der Mitarbeiter, indem sie fleißig auf „Spenden“ klicken!

Das Interview und Bild fand Luft und Liebe auf T3n

Bildrechte T3n

One comment

Eine Antwort schreiben